Kurse

Warenkorb

Sie haben keine Kurse im Warenkorb.
Zurück

Schematherapeutische Paararbeit - Teil 2

Kursnummer: 18/19 AK-06

mit Eckhard Roediger

 

Zusammenfassung

Aufbauend auf den Grundlagen des ersten Kursteils zur Schematherapie mit Paaren, wird eingangs ganz kurz die Theorie wiederholt und vertieft. Der Schwerpunkt sind Übungen zur Auflösung von Moduszirkeln und zum Aufbau einer funktionalen Kommunikation. Zuletzt werden schwierige Therapiesituationen wie Affären, Wege zur Versöhnung, Umgang mit Gewalt, Sucht, Ablehnung, Rollenwechseln, transkulturelle Aspekte, Kinderlosigkeit, Abreibungen und andere mögliche Belastungen besprochen, wobei die Teilnehmer eigene Beispiele einbringen können.

Teilnehmer, die den ersten Kursteil nicht besucht haben, sollten sich in die Grundlagen der schematherapeutischen Paararbeit zumindest eingelesen haben.

 

Zertifizierung

Obligatorisch für die Zertifizierung: ISST Module 1.3, 2.2, 2.3, 2.4, 3.1, 3.2, 3.3, 3.4, 3.5, 4.1, 4.2, 5.1, 5.2, 5.3

 

Literatur

  • Roediger E, Simeone-DiFranceso C, Stevens B. (2015). Paare in der Schematherapie. Von der Einbeziehung des Partners bis zur Paartherapie. Weinheim: Beltz.

 

Unterrichtseinheiten (UEs)

14

Daten Donnerstag den 22.08.2019, 09:30-16:45 Uhr
Freitag den 23.08.2019, 09:30-16:45 Uhr
Der Kurs hat noch freie Plätze


© 2019 - Impressum