Kurse

Warenkorb

Sie haben keine Kurse im Warenkorb.
Zurück

Einf├╝hrung in die Schematherapie

Kursnummer: 20/21 BK-01

Voraussetzungen

Das Curriculum ist in erster Linie ausgerichtet auf die Bedürfnisse von PsychotherapeutInnen (PsychologInnen und PsychiaterInnen). Angehörige anderer therapeutischer Berufe sind ebenfalls willkommen.

 

Zusammenfassung

Dieser Workshop bietet eine Einführung in die Schematherapie nach Jeffrey Young. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf der Vermittlung des Schema- und Modusmodells, der Diagnostik, der schemaspezifischen Beziehungsgestaltung, sowie der Ableitung des Therapierationals. Die wichtigsten Interventionsmethoden (Imaginationen und Stuhlarbeit) werden vorgestellt, jedoch erst in den darauffolgenden Interventionskursen vertiefend eingeübt.
Durch den Einsatz von Fallvignetten, sowie mittels Demonstrationen und Rollenspielen im Plenum sollen die Teilnehmer erste lebendige Erfahrungen mit den Grundlagen der Schematherapie machen.

 

Zertifizierung

Obligatorisch, ISST Modul 1.1; 1.2; 2

 

Literatur

  • Young, J.E., Klosko, J.S., Weishaar, M.E. (2005). Schematherapie - ein praxisorientiertes Handbuch. Paderborn: Junfermann.
  • Jacob, Gitta & Arntz, Arnould (2011). Schematherapie in der Praxis. Weinheim: Beltz.
  • Roediger, E. (2011). Praxis der Schematherapie Lehrbuch zu Grundlagen, Modell und Anwendung. 2. Aufl. Stuttgart: Schattauer.
  • Zarbock, G. (2014). Einladung zur Schematherapie. Weinheim: Beltz.

 

Unterrichtseinheiten (UE)

14

Dieser Kurs is abgelaufen.

© 2020 - Impressum