Kurse

Warenkorb

Sie haben keine Kurse im Warenkorb.
Zurück

Schemapädagogik - Aufbaukurs I

Kursnummer: 24/25 SP02

mit Madeleine Rytz

 

Zielgruppe

Dieses Seminar eignet sich für alle Fachpersonen (Sozialpädagogik, FaBe, LehrerInnen), die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten und beziehungsstörendes Verhalten vertieft verstehen und adäquat darauf reagieren möchten.

 

Voraussetzung

Besuch des Basiskurses Schemapädagogik.

 

Kursinhalte - Aufbaukurs I

Wir starten mit einem offenen Dialog über die alltäglichen Erfahrungen und offenen Fragen der Teilnehmenden. Dies erleichtert einen praxisnahen Einstieg in das Thema und fördert den Austausch von individuellen Herausforderungen und Erlebnissen.

Wir vertiefen uns intensiv in die Bewältigungsstrategien, denen wir im pädagogischen Alltag begegnen können. Die empathische Konfrontation, als zentrales Element pädagogischer Arbeit, wird eingehend vorgestellt und intensiv trainiert. Dabei liegt der Fokus darauf, beziehungsdynamisch herausfordernden Verhaltensweisen zu benennen und zu begrenzen, dabei jedoch einfühlsam in der Beziehung zu bleiben und diese dadurch zu vertiefen. Dadurch können heilsame Beziehungserfahrungen entstehen. Die eigenen Schemata nehmen dabei eine entscheidende Rolle ein. Das einfühlsame Wahrnehmen der eigenen inneren Prozesse wird geübt.


Wer eine Zertifizierung in Schemapädagogik anstrebt, kann die Kursbesuche ergänzen mit zwei weiteren Leistungsnachweisen:

Zertifizierung

Besuch der 4 Tage (Schemapädagogik Basiskurs + Aufbaukurse I und II)

Schreiben eines Fallberichtes

10 Einheiten Supervision

Daten Montag den 11.11.2024, 09:30-16:45 Uhr
Der Kurs hat noch freie Plätze


© 2024 - Impressum